Deutsch

Alphabetisierungskurs Deutsch ab Modul 1

Das Wichtigste in Kürze


Dauer dieses Moduls: –

Uhrzeit: – 00:00

Anmeldefrist:


Weitere Informationen

Benötigte Vorkenntnisse

keine Vorkenntnisse benötigt

Unterrichtstermine und Veranstaltungsort

Der Alphabetisierungskurs mit der Kursnummer beginnt am . Das erste Modul endet am . Somit ergeben sich für dieses Modul 1 insgesamt 0 Unterrichtstermine à 0 Unterrichtsstunden (jeweils 0 Minuten).  Der gesamte Alphabetisierungskurs umfasst 900 Unterrichtsstunden und führt zum Niveau B1. Dieses Modul 1 kann bei Interesse auch separat belegt werden. Bei guten Lernfortschritten ist ein Wechsel in einen regulären Integrationskurs bis zum Abschluss der Niveaustufe B1 möglich. Der Unterricht findet jeweils von bis 00:00 Uhr statt. entweder im Europaviertel in Gießen in der Kerkrader Straße 9 oder im Stadtzentrum von Gießen in der Ostanlage 25a statt. Sie erreichen beide Kursorte bequem mit dem Bus.

Lernziele und Unterrichtsmaterial

Alphaplus Basiskurs A1/1 (Cornelsen)

Im kompletten Alphabetisierungskurs erreichen Sie das Niveau B1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Fremdsprachen. Hierfür verwenden wir die Lehrwerksserie “Alpha plus” (Cornelsen). In den ersten Modulen beginnen wir mit dem Lehrwerk “Alpha plus Basiskurs” (Cornelsen, Kursbuch mit zwei Audio-CDs und eingelegtem Lese- und Schreibheft für 16,99 € inkl. MwSt.; Inhaltsverzeichnis).

Anmeldefrist und Kursgebühr

Sie können sich noch bis zum anmelden. Die Anmeldungen werden allerdings in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Für die Anmeldung füllen Sie bitte weiter unten unser Online-Anmeldeformular aus und klicken anschließend auf “Anmeldung absenden”. Der für alle Teilnehmer/innen mit einer Teilnahmeberechtigung des BAMF obligatorische Einstufungstest findet am im Language Service Centre statt. Sie erhalten eine persönliche Einladung mit der genauen Uhrzeit per E-Mail. Selbstverständlich können Sie auch gerne einen früheren Termin für den Einstufungstest mit uns vereinbaren.

Die Kursgebühr beträgt für Teilnehmer/innen mit einer Teilnahmeberechtigung des BAMF oder einer “Verpflichtung zur Teilnahme am Integrationskurs” von der Ausländerbehörde 1,95€ pro Unterrichtsstunde, für das erste Modul 195,00€, für den gesamten Integrationskurs 1755,00€. Falls Sie noch keine BAMF-Teilnahmeberechtigung haben, können wir gemeinsam prüfen, ob Sie eine solche bekommen können. Teilnehmer/innen, die vom BAMF von den Kursgebühren komplett befreit wurden, müssen für die Teilnahme an diesem Integrationskurs nichts bezahlen. Bitte senden Sie uns eine Kopie dieser Befreiung.

Für Teilnehmer/innen ohne eine solche Teilnahmeberechtigung (“Selbstzahler/innen”) hängt die Kursgebühr von der Zahl der Teilnehmer/innen (TN) ab: Bei 12 TN ohne eine Teilnahmeberechtigung beträgt die Gebühr 260,00€ pro Person für das Modul 1. Bei kleineren Gruppen erhöht sich die Gebühr wie folgt:

  • 6 Teilnehmer/innen: 520,00€ pro Person
  • 5 Teilnehmer/innen: 624,00€ pro Person
  • 4 Teilnehmer/innen: 780,00€ pro Person
  • 3 Teilnehmer/innen: 1040,00€ pro Person
  • 2 Teilnehmer/innen: 1560,00€ pro Person

Die Durchführung von Integrationskursen durch vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zugelassene Kursträger fällt unter die Steuerbefreiung des §4, Nr. 21 UStG. Deshalb ist dieser Kurs von der Mehrwertsteuer befreit. Bei gemischten Gruppen kann sich pro Teilnehmer/in ein anderer Betrag ergeben. Dieser wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt. Bei einer Erhöhung der Kursgebühr können Sie Ihre Anmeldung zu diesem Kurs stornieren, falls Sie mit der Preiserhöhung nicht einverstanden sind. Selbstzahler/innen mit einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung erhalten unter bestimmten Voraussetzungen einen Zuschuss von bis zu 50% der Kursgebühren in Form einer Bildungsprämie. Prüfen Sie bitte auf der Internetseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, ob Sie diese Voraussetzungen erfüllen.

Geben Sie bei Ihrer Anmeldung unten bitte an, ob Sie sich für den gesamten Integrationskurs (inkl. Orientierungskurs) oder zunächst nur für das Modul 1 (100 Unterrichtsstunden bis zum ) anmelden möchten. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Sie eine Teilnahmeberechtigung des BAMF haben (und wenn ja, ob Sie den Eigenanteil von 1,95€ pro Unterrichtsstunde zahlen müssen oder ob Sie davon befreit wurden) oder ob Sie den Kurs komplett selbst zahlen müssen.

Es gelten unsere AGB.

Wiederholerkurs B1 (300 Unterrichtsstunden)

Das Wichtigste in Kürze


Dauer dieses Moduls: –

Uhrzeit: – 00:00

Anmeldefrist:


Weitere Informationen

Benötigte Vorkenntnisse

Dieser Kurs richtet sich vor allem an Personen, die bereits einen Integrationskurs bis zum Niveau B1 besucht haben und im Deutschtest für Zuwanderer nicht das Niveau B1 erreicht haben. Wenn man im Deutschtest für Zuwanderer nicht das Niveau B1 erreicht, kann man beim BAMF einen Antrag auf Zulassung zur einmaligen Wiederholung von 300 Unterrichtsstunden stellen. Sobald Sie die Genehmigung des BAMF zur Wiederholung von 300 Unterrichtsstunden haben, können Sie sich bei uns zu diesem Kurs anmelden. Natürlich können sich auch Personen ohne eine solche Genehmigung zu unserem B1-Wiederholerkurs anmelden. Falls Sie eine Zulassung oder Verpflichtung zur Teilnahme an einem Integrationskurs haben und Ihre Stunden noch nicht komplett aufgebraucht haben, können Sie Ihre restlichen Stunden für diesen 300 Unterrichtsstunden umfassenden Wiederholerkurs verbrauchen. Beachten Sie bitte, dass alle Teilnehmer/innen dieses Kurses über Vorkenntnisse auf dem Niveau A2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Fremdsprachen verfügen müssen. Bitte senden Sie uns eine Kopie Ihres Zertifikats vom Deutschtest für Zuwanderer oder eines vergleichbaren Tests.

Unterrichtstermine

Der B1-Wiederholerkurs mit der Kursnummer ist in drei Kursabschnitte unterteilt:

  • Abschnitt 1: 05.06.2020 – 10.07.2020 (kein Unterricht am 11. Juni und in den Sommerferien vom 06. Juli bis 14. August)
  • Abschnitt 2: 17.08.2020 – 18.09.2020
  • Abschnitt 3: 21.09.2020 – 06.11.2020 (kein Unterricht in den Herbstferien vom 05. Oktober bis 18. Oktober)

Somit ergeben sich 0 Unterrichtstermine à 0 Unterrichtsstunden (jeweils 0 Minuten). Der Unterricht findet jeweils von bis 00:00 Uhr entweder im Europaviertel in Gießen in der Kerkrader Straße 9 oder im Stadtzentrum von Gießen in der Ostanlage 25a statt. Sie erreichen beide Kursorte bequem mit dem Bus.

Lernziele und Unterrichtsmaterial

Menschen hier B1 Arbeitsbuch (Hueber)Kursbuch Menschen B1 (Hueber)
Im Wiederholerkurs erreichen Sie das Niveaus B1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Fremdsprachen. Hierfür verwenden wir die Lehrwerksserie “Menschen B1” (Inhaltsverzeichnis des Kursbuches “Menschen B1” und Inhaltsverzeichnis des Arbeitsbuches “Menschen hier B1”; Hueber Verlag; Kursbuch und Arbeitsbuch kosten jeweils 18,00€ inkl. MwSt.). Das Lehrbuch “Menschen” wurde vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) für Integrationskurse zugelassen.

Anmeldefrist und Anmeldung

Sie können sich noch bis zum anmelden. Die Anmeldungen werden allerdings in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt, bis die Gruppengröße von maximal 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erreicht ist. Für die Anmeldung klicken Sie bitte auf “jetzt anmelden” und füllen unser Online-Anmeldeformular aus und klicken anschließend auf “Anmeldung absenden”. Bitte senden Sie eine Kopie Ihrer Zulassung zur Wiederholung von 300 Unterrichtsstunden vom BAMF oder vom Jobcenter.

Kursgebühr mit Teilnahmeberechtigung des BAMF

Die Kursgebühr beträgt für Teilnehmer/innen mit einer Teilnahmeberechtigung des BAMF oder einer “Verpflichtung zur Teilnahme am Integrationskurs” von der Ausländerbehörde 1,95€ pro Unterrichtsstunde. Der Wiederholerkurs kostet für diese Personen insgesamt 585,00€. Wenn Sie eine Kostenbefreiung vom BAMF oder vom Jobcenter haben, ist dieser Kurs für Sie kostenlos. Wenn Sie Leistungen vom Jobcenter, vom Sozialamt oder Wohngeld bekommen, können Sie beim BAMF eine Befreiung vom Kostenbeitrag beantragen. Wir helfen Ihnen gern bei diesem Antrag. Bitte senden Sie uns mit Ihrer Anmeldung eine Kopie Ihrer Teilnahmeberechtigung des BAMF und – falls vorhanden – Ihrer Befreiung vom Kostenbeitrag. Bitte tragen Sie im Anmeldeformular im Kommentarfeld ein, ob Sie eine Teilnahmeberechtigung des BAMF haben und ob Sie vom Kostenbeitrag befreit wurden oder nicht.

Kursgebühr ohne Teilnahmeberechtigung des BAMF

Für Teilnehmer/innen ohne eine Zulassung oder Verpflichtung zur Teilnahme am Integrationskurs kostet dieser 300 Unterrichtsstunden umfassende B1-Wiederholerkurs insgesamt 900,00€. Falls sich weniger als 10 Personen für diesen Kurs anmelden, kann sich die Kursgebühr für Selbstzahler erhöhen. Wenn dies geschieht, werden Sie per E-Mail informiert und können Ihre Anmeldung zu diesem Kurs stornieren, falls Sie mit der Preiserhöhung nicht einverstanden sind.

Zuschuss zur Kursgebühr

Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Teilnahme an unseren Sprachkursen über eine Bildungsprämie bezuschusst werden. Weitere Informationen finden Sie u.a. auf der Homepage des “Bildungsprogamms Bildungsprämie” und natürlich beraten wir auch wir Sie gerne zu dieser Fördermaßnahme.

Es gelten unsere AGB.

Intensiv-Integrationskurs A2

Das Wichtigste in Kürze


Dauer dieses Moduls: 17.08.2020 – 18.09.2020 Uhrzeit: 16:35 – 19:40 (inkl. 5 Minuten Pause)
Anmeldefrist: 12.08.2020


Weitere Informationen

Benötigte Vorkenntnisse

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen A1 erfolgreich abgeschlossen haben.

Termine des Präsenzunterrichts

Der Intensiv-Integrationskurs A2 mit der Kursnummer 120 startet mit einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen am 17.08.2020. Dieses Modul endet am 18.09.2020. An den folgenden Feiertagen findet kein Unterricht statt: 01.05., 21.05. und 01.06.2020. Somit ergeben sich insgesamt 25 Unterrichtstermine à 4 Unterrichtsstunden (jeweils 180 Minuten). Im Anschluss an dieses Modul können Sie die Intensiv-Integrationskurse B1.1 und B1.2. Der gesamte Intensivkurs umfasst 400 Unterrichtsstunden bis zum Abschluss von B1. Daran schließt sich der Orientierungskurs mit weiteren 30 Unterrichtsstunden an. Der Unterricht findet montags bis freitags jeweils von 16:35 bis 19:40 Uhr (inkl. 5 Minuten Pause) im Europaviertel in Gießen in der Kerkrader Straße 9 statt. Die nächste Bushaltestelle ist „Europastraße“. Von dort erreichen Sie uns in ca. 5 Minuten zu Fuß..

Termine der nächsten Module:
  • Modul 3 (Niveau B1.1): 04.06. bis 20.08.2020 (kein Unterricht: am Feiertag, 11.06.2020 und in den Sommerferien vom 06.07. bis 14.08.2020)
  • Modul 4 (Niveau B1.2): 21.08. bis 17.09.2020
  • Orientierungskurs: 23.09. bis 02.10.2020

Lernziele und Unterrichtsmaterial

Arbeitsbuch Menschen HIER A2
Arbeitsbuch Menschen HIER A2 (Hueber)
Menschen A2 Kursbuch
Menschen A2 Kursbuch (Hueber)

Dieser Intensivkurs richtet sich an Zuwanderinnen und Zuwanderer, die in ihrem Heimatland eine Hochschulreife erworben haben und schnell Deutsch lernen möchten, um möglichst bald in Deutschland arbeiten zu können. Die Teilnehmer/innen dieses Intensivkurses sollten Zugang zum Internet und einen Computer oder ein Laptop haben, um von zu Hause zusätzlich Übungen in unserer Online-Lernumgebung bearbeiten zu können. Am Ende des Intensivkurses erreichen Sie das Niveau B1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Fremdsprachen. Im Präsenzunterricht verwenden wir die Lehrwerksserie “Menschen” (Hueber). In diesem zweiten Modul benutzen wir das Lehrwerk “Menschen A.2” (Hueber: Kursbuch “Menschen” mit DVD-ROM und Arbeitsbuch “Menschen hier” mit Audio-CD für jeweils 17,50€ inkl. MwSt.; Inhaltsverzeichnis des Kursbuchs und Inhaltsverzeichnis des Arbeitsbuchs). Wir schließen im Modul 2 A2 ab. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen hierfür zusätzlich von zu Hause Online-Übungen in unserer Lernplattform von Moodle bearbeiten: http://e-learning2.lifelong-learning.net/ Die Benutzung der Lernplattform wurde bereits im ersten Modul erklärt. Natürlich können Fragen zur Lernplattform jederzeit auch im Unterricht geklärt werden.

Wie melde ich mich an?

Sie können sich noch bis zum 12.08.2020 anmelden. Die Anmeldungen werden allerdings in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Für die Anmeldung klicken Sie bitte rechts auf “JETZT ANMELDEN” und füllen bitte unser Online-Anmeldeformular aus und klicken anschließend auf “Anmeldung absenden”. Der für alle Teilnehmer/innen mit einer Teilnahmeberechtigung des BAMF obligatorische Einstufungstest findet am 14.08.2020 vormittags bei uns im Europaviertel (Kerkrader Straße 9) statt. Sie bekommen dazu eine Einladung per E-Mail. Bitte bringen Sie Ihre Zulassung vom BAMF oder Ihre Teilnahmeverpflichtung von der Ausländerbehörde, vom Jobcenter, etc. zum Einstufungstest mit.

Kursgebühr

Der Kostenbeitrag zum Integrationskurs beträgt für Teilnehmer/innen mit einer Teilnahmeberechtigung des BAMF oder einer “Verpflichtung zur Teilnahme am Integrationskurs” von der Ausländerbehörde 1,95€ pro Unterrichtsstunde. Sie müssen also 195,00€ pro Modul des Intensivkurses als Eigenanteil dazu zahlen. Das gilt auch für den anschließenden Orientierungskurs: Für diese 30 Unterrichtsstunden müssen Sie auch 195,00€ dazu zahlen. Härtefälle können auf Antrag komplett von diesem Kostenbeitrag befreit werden. Teilnehmer/innen, die vom BAMF von den Kursgebühren komplett befreit wurden, müssen für die Teilnahme am Integrationskurs nichts bezahlen. Bitte senden Sie uns eine Kopie dieser Befreiung. Falls Sie noch keine BAMF-Teilnahmeberechtigung haben, können wir gemeinsam prüfen, ob Sie eine solche bekommen können.

Für Teilnehmer/innen ohne eine solche Teilnahmeberechtigung (“Selbstzahler/innen”) beträgt die Kursgebühr 300,00€ pro Person und Modul (inkl. Zugang zu unserer Online-Lernumgebung). Die Durchführung von Integrationskursen durch vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zugelassene Kursträger fällt unter die Steuerbefreiung des §4, Nr. 21 UStG. Deshalb ist dieser Kurs von der Mehrwertsteuer befreit.

Geben Sie bei Ihrer Anmeldung bitte an, ob Sie sich für den gesamten Integrationskurs (inkl. Orientierungskurs) oder zunächst nur für das Modul 2 (100 Unterrichtsstunden bis zum 18.09.2020) anmelden möchten. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Sie eine Teilnahmeberechtigung des BAMF haben (und wenn ja, ob Sie den Eigenanteil von 1,95€ pro Unterrichtsstunde zahlen müssen oder ob Sie davon befreit wurden) oder ob Sie den Kurs komplett selbst zahlen müssen.

Es gelten unsere AGB.

Elternintegrationskurs: Kursabschnitt 9 – Abschluss von B1 (Integration Course for Parents)

Voraussetzungen für die Teilnahme

Teilnehmer/innen an diesem Kursabschnitt sollten Vorkenntnisse in Deutsch haben, die etwas mehr als der Hälfte von B1 (also von Modul 8 des Elternkurses) entsprechen. Wir beginnen in diesem Kursabschnitt mit dem letzten Drittel des Niveaus B1. Teilnehmer/innen mit finanzieller Unterstützung des BAMF können nur dann am Elternintegrationskurs teilnehmen, wenn sie mindestens ein Kind unter 18 Jahren haben, das in Deutschland lebt. Teilnehmer/innen, die kein Kind unter 18 Jahren haben, können auch an diesem Kurs teilnehmen. Aber sie erhalten keine finanzielle Unterstützung des BAMF für ihre Teilnahme am Elternintegrationskurs und müssen pro Modul (= 100 Unterrichtsstunden) 300€ zahlen.

Unterrichtstermine und Veranstaltungsort

Das letzte von 9 Modulen des Elternintegrationskurses mit der Kursnummer 128 beginnt am 04.05.2021 und endet am 02.06.2021. Somit ergeben sich für dieses Modul insgesamt 20 Unterrichtstermine à 5 Unterrichtsstunden (jeweils 225 Minuten plus Pause). Anschließend findet vom 01.03. bis 26.03.2021 der Orientierungskurs (100 Unterrichtsstunden) statt.

Der Unterricht findet im Gießener Europaviertel (Kerkrader Straße 9, Bus GI22 bis Haltestelle “Europastraße”) montags bis freitags jeweils von 08:55 bis 12:45 Uhr (inkl. 5 Minuten Pause) statt. Wir werden immer von 10:45 bis 10:50 Uhr eine Pause machen. Wenn Sie eine Betreuung für Ihr/e Kind/er benötigen, finden sie hier weitere Informationen: Kinderbetreuung

Lernziele und Unterrichtsmaterial

Kursbuch Gesamtband B1 - Pluspunkt Deutsch Leben in DeutschlandArbeitsbuch Gesamtband A1 - Pluspunkt Deutsch Leben in DeutschlandDer thematische Schwerpunkt liegt auf der Alltagsorientierung bzw. auf der Vermittlung von Alltagswissen. Zusätzlich legt der Elternintegrationskurs einen besonderen Schwerpunkt auf Themen rund um Erziehung, Bildung, Ausbildung, Berufswahl und Gesundheit von Kindern und Jugendlichen.

Wir verwenden auch noch in diesem Modul die Lehrwerksserie „Pluspunkt Deutsch Leben in Deutschland“ (Cornelsen). In diesem Modul beginnen wir ungefähr mit Lektion 9 des Gesamtbandes des Arbeitsbuches B1 und des Gesamtbandes des Kursbuches B1. Hier bietet Ihnen der Verlag einen Blick in das Kursbuch und weitere Infos zum Arbeitsbuch.

Der Sprachunterricht wird in diesem Modul durch Projektunterricht in Form von Exkursionen ergänzt. Insbesondere der Besuch von Bildungseinrichtungen für Kinder, aber auch zu den örtlichen Bibliotheken oder zu den kommunalen Einrichtungen der Kinder- und Jugendpflege ist geplant.

Anmeldefrist und Kursgebühr

Sie können sich noch bis zum 27.04.2021 anmelden. Die Anmeldungen werden allerdings in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt, bis die maximale Teilnehmerzahl von 12 Personen erreicht ist. Für die Anmeldung klicken Sie bitte rechts auf “JETZT ANMELDEN” und füllen bitte unser Online-Anmeldeformular aus und klicken anschließend auf “Anmeldung absenden”. Teilnehmer/innen ohne eine Zulassung vom BAMF, die den Kurs selbst bezahlen müssen, tragen bitte in das Feld “Personenkennziffer des BAMF” das folgende Wort ein: “Selbstzahler”. Das bedeutet, dass Sie den Kurs selbst bezahlen müssen. Der für alle Teilnehmer/innen mit einer Teilnahmeberechtigung des BAMF obligatorische Einstufungstest findet am 29.04.2021 im Language Service Centre statt. Sie erhalten eine persönliche Einladung mit der genauen Uhrzeit per E-Mail. Selbstverständlich können Sie auch gerne einen früheren Termin für den Einstufungstest mit uns vereinbaren.

Die Kursgebühr beträgt für Teilnehmer/innen mit einer Teilnahmeberechtigung des BAMF oder einer “Verpflichtung zur Teilnahme am Integrationskurs” von der Ausländerbehörde 1,95€ pro Unterrichtsstunde bzw. 195,00€ pro Kursabschnitt. Falls Sie noch keine BAMF-Teilnahmeberechtigung haben, können wir gemeinsam prüfen, ob Sie eine solche bekommen können. Teilnehmer/innen, die vom BAMF von den Kursgebühren komplett befreit wurden, müssen für die Teilnahme an diesem Elternintegrationskurs nichts bezahlen. Bitte senden Sie uns eine Kopie dieser Befreiung.

Für Teilnehmer/innen ohne eine solche Teilnahmeberechtigung (“Selbstzahler/innen”) beträgt die Kursgebühr 300,00€ pro Modul (= 100 Unterrichtsstunden). Die Durchführung von Integrationskursen durch vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zugelassene Kursträger fällt unter die Steuerbefreiung des §4, Nr. 21 UStG. Deshalb ist dieser Kurs von der Mehrwertsteuer befreit. Selbstzahler/innen mit einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung erhalten unter bestimmten Voraussetzungen einen Zuschuss von bis zu 50% der Kursgebühren in Form einer Bildungsprämie. Prüfen Sie bitte auf der Internetseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, ob Sie diese Voraussetzungen erfüllen.

Geben Sie bei Ihrer Anmeldung bitte an, ob Sie sich für alle 3 B1-Module des Elternintegrationskurses (inkl. Orientierungskurs) oder zunächst nur für dieses Modul (100 Unterrichtsstunden bis zum 02.06.2021) anmelden möchten. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Sie eine Teilnahmeberechtigung des BAMF haben (und wenn ja, ob Sie den Eigenanteil von 1,95€ pro Unterrichtsstunde zahlen müssen oder ob Sie davon befreit wurden) oder ob Sie den Kurs komplett selbst zahlen müssen.

Es gelten unsere AGB.

Elternintegrationskurs: Kursabschnitt 8 – zweites Drittel von B1 (Integration Course for Parents)

Voraussetzungen für die Teilnahme

Teilnehmer/innen an diesem Kursabschnitt sollten Vorkenntnisse in Deutsch haben, die etwas mehr als dem Niveau A2 (also Modul 7 des Elternkurses) entsprechen. Wir beginnen in diesem Kursabschnitt mit dem zweiten Drittel des Niveaus B1. Teilnehmer/innen mit finanzieller Unterstützung des BAMF können nur dann am Elternintegrationskurs teilnehmen, wenn sie mindestens ein Kind unter 18 Jahren haben, das in Deutschland lebt. Teilnehmer/innen, die kein Kind unter 18 Jahren haben, können auch an diesem Kurs teilnehmen. Aber sie erhalten keine finanzielle Unterstützung des BAMF für ihre Teilnahme am Elternintegrationskurs und müssen pro Modul (= 100 Unterrichtsstunden) 300€ zahlen.

Unterrichtstermine und Veranstaltungsort

Das achte von 9 Modulen des Elternintegrationskurses mit der Kursnummer 127 beginnt am 22.03.2021 und endet am 03.05.2021. Somit ergeben sich für dieses Modul insgesamt 20 Unterrichtstermine à 5 Unterrichtsstunden (jeweils 225 Minuten plus Pause). Anschließend finden die nächsten Module dieses Elternintegrationskurses zu folgenden Terminen statt:

  • Modul 9: 29.01.2021 bis 25.02.2021
  • Orientierungskurs: 01.03.2021 bis 26.03.2021

Der gesamte Elternintegrationskurs umfasst folglich 900 Unterrichtsstunden und schließt das Niveau B1 ab. Daran schließt sich der Orientierungskurs im Umfang von weiteren 100 Unterrichtsstunden an. Der Unterricht findet im Gießener Europaviertel (Bus GI22 bis Haltestelle “Europastraße”) montags bis freitags jeweils von 08:55 bis 12:45 Uhr (inkl. 5 Minuten Pause) statt. Wir werden immer von 10:45 bis 10:50 Uhr eine Pause machen. Wenn Sie eine Betreuung für Ihr/e Kind/er benötigen, finden sie hier weitere Informationen: Kinderbetreuung

Lernziele und Unterrichtsmaterial

Kursbuch Gesamtband B1 - Pluspunkt Deutsch Leben in DeutschlandArbeitsbuch Gesamtband A1 - Pluspunkt Deutsch Leben in DeutschlandDer thematische Schwerpunkt liegt auf der Alltagsorientierung bzw. auf der Vermittlung von Alltagswissen. Zusätzlich legt der Elternintegrationskurs einen besonderen Schwerpunkt auf Themen rund um Erziehung, Bildung, Ausbildung, Berufswahl und Gesundheit von Kindern und Jugendlichen.

Wir verwenden in diesem und auch noch im nächsten Modul die Lehrwerksserie „Pluspunkt Deutsch Leben in Deutschland“ (Cornelsen). In diesem Modul beginnen wir ungefähr mit Lektion 5 des Gesamtbandes des Arbeitsbuches B1 und des Gesamtbandes des Kursbuches B1. Sie können diese Bücher auch noch im Modul 9 – also bis zum Abschluss von B1 – verwenden. Hier bietet Ihnen der Verlag einen Blick in das Kursbuch und weitere Infos zum Arbeitsbuch.

Der Sprachunterricht wird im letzten Modul durch Projektunterricht in Form von Exkursionen ergänzt. Insbesondere der Besuch von Bildungseinrichtungen für Kinder, aber auch zu den örtlichen Bibliotheken oder zu den kommunalen Einrichtungen der Kinder- und Jugendpflege ist geplant.

Anmeldefrist und Kursgebühr

Sie können sich noch bis zum 17.03.2021 anmelden. Die Anmeldungen werden allerdings in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt, bis die maximale Teilnehmerzahl von 12 Personen erreicht ist. Für die Anmeldung klicken Sie bitte rechts auf “JETZT ANMELDEN” und füllen bitte unser Online-Anmeldeformular aus und klicken anschließend auf “Anmeldung absenden”. Teilnehmer/innen ohne eine Zulassung vom BAMF, die den Kurs selbst bezahlen müssen, tragen bitte in das Feld “Personenkennziffer des BAMF” das folgende Wort ein: “Selbstzahler”. Das bedeutet, dass Sie den Kurs selbst bezahlen müssen. Der für alle Teilnehmer/innen mit einer Teilnahmeberechtigung des BAMF obligatorische Einstufungstest findet am 19.03.2021 im Language Service Centre statt. Sie erhalten eine persönliche Einladung mit der genauen Uhrzeit per E-Mail. Selbstverständlich können Sie auch gerne einen früheren Termin für den Einstufungstest mit uns vereinbaren.

Die Kursgebühr beträgt für Teilnehmer/innen mit einer Teilnahmeberechtigung des BAMF oder einer “Verpflichtung zur Teilnahme am Integrationskurs” von der Ausländerbehörde 1,95€ pro Unterrichtsstunde bzw. 195,00€ pro Kursabschnitt. Falls Sie noch keine BAMF-Teilnahmeberechtigung haben, können wir gemeinsam prüfen, ob Sie eine solche bekommen können. Teilnehmer/innen, die vom BAMF von den Kursgebühren komplett befreit wurden, müssen für die Teilnahme an diesem Elternintegrationskurs nichts bezahlen. Bitte senden Sie uns eine Kopie dieser Befreiung.

Für Teilnehmer/innen ohne eine solche Teilnahmeberechtigung (“Selbstzahler/innen”) beträgt die Kursgebühr 300,00€ pro Modul (= 100 Unterrichtsstunden). Die Durchführung von Integrationskursen durch vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zugelassene Kursträger fällt unter die Steuerbefreiung des §4, Nr. 21 UStG. Deshalb ist dieser Kurs von der Mehrwertsteuer befreit. Selbstzahler/innen mit einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung erhalten unter bestimmten Voraussetzungen einen Zuschuss von bis zu 50% der Kursgebühren in Form einer Bildungsprämie. Prüfen Sie bitte auf der Internetseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, ob Sie diese Voraussetzungen erfüllen.

Geben Sie bei Ihrer Anmeldung bitte an, ob Sie sich für alle 3 B1-Module des Elternintegrationskurses (inkl. Orientierungskurs) oder zunächst nur für dieses Modul (100 Unterrichtsstunden bis zum 03.05.2021) anmelden möchten. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Sie eine Teilnahmeberechtigung des BAMF haben (und wenn ja, ob Sie den Eigenanteil von 1,95€ pro Unterrichtsstunde zahlen müssen oder ob Sie davon befreit wurden) oder ob Sie den Kurs komplett selbst zahlen müssen.

Es gelten unsere AGB.