Elternintegrationskurs ab Modul 1

Das Wichtigste in Kürze


Dauer dieses Moduls: –

Uhrzeit: – 00:00

Anmeldefrist:


Weitere Informationen

Voraussetzungen für die Teilnahme

Sie können am Elternintegrationskurs teilnehmen, wenn Sie zu Beginn des Kurses mindestens ein Kind unter 18 Jahren haben. Wenn Sie keine Vorkenntnisse in Deutsch haben, können Sie mit dem Modul 1 beginnen. Darüber entscheidet ein vom BAMF vorgeschriebener Einstufungstest.

Unterrichtstermine und Veranstaltungsort

Der Elternintegrationskurs mit der Kursnummer beginnt am und endet am . Am ersten Unterrichtstag besprechen wir den Umgang mit Feiertagen und Schulferien. Zu Beginn des Kurses entscheidet die Lerngruppe, ob und welche Pausen im täglichen Unterricht gemacht werden.  Somit ergeben sich für dieses Modul 1 insgesamt 0 Unterrichtstermine à 0 Unterrichtsstunden (jeweils 0 Minuten).

Der gesamte Elternintegrationskurs umfasst 900 Unterrichtsstunden und führt zum Niveau B1. Daran schließt sich noch der Orientierungskurs im Umfang von weiteren 100 Unterrichtsstunden an. Das Modul 1 kann bei Interesse auch separat belegt werden. Der Unterricht findet in Gießen im Europaviertel (Kerkrader Straße 9, Bus 22 bis Haltestelle “Europastraße”) jeweils von bis 00:00 Uhr statt.

Lernziele und Unterrichtsmaterial

Menschen_A1_KB_kleinDer thematische Schwerpunkt liegt auf der Alltagsorientierung bzw. auf der Vermittlung von Alltagswissen. Zusätzlich legt der Elternintegrationskurs einen besonderen Schwerpunkt auf Themen rund um Erziehung, Bildung, Ausbildung, Berufswahl und Gesundheit von Kindern und Jugendlichen.

Im kompletten Elternintegrationskurs erreichen Sie das Niveau B1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Fremdsprachen. Hierfür verwenden wir die Lehrwerksserie „Menschen“ (Hueber). Im ersten Modul beginnen wir mit dem Lehrwerk „Menschen A.1“ (Hueber: Kursbuch „Menschen“ mit DVD-ROM und Arbeitsbuch „Menschen hier“ mit Audio-CD für jeweils 16,49€ inkl. MwSt.; Inhaltsverzeichnis des Kursbuchteils und Inhaltsverzeichnis des Arbeitsbuchteils).

Der reguläre Sprachunterricht wird durch Projektunterricht in Form von Exkursionen ergänzt. Insbesondere der Besuch von Bildungseinrichtungen für Kinder, aber auch zu den örtlichen Bibliotheken oder zu den kommunalen Einrichtungen der Kinder- und Jugendpflege ist geplant.

Anmeldefrist und Kursgebühr

Sie können sich noch bis zum anmelden. Die Anmeldungen werden allerdings in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Für die Anmeldung füllen Sie bitte weiter unten unser Online-Anmeldeformular aus und klicken anschließend auf “Anmeldung absenden”. Der für alle Teilnehmer/innen mit einer Teilnahmeberechtigung des BAMF obligatorische Einstufungstest findet am im Language Service Centre statt. Sie erhalten eine persönliche Einladung mit der genauen Uhrzeit per E-Mail. Selbstverständlich können Sie auch gerne einen früheren Termin für den Einstufungstest mit uns vereinbaren.

Die Kursgebühr beträgt für Teilnehmer/innen mit einer Teilnahmeberechtigung des BAMF oder einer “Verpflichtung zur Teilnahme am Integrationskurs” von der Ausländerbehörde 1,95€ pro Unterrichtsstunde, für das erste Modul 195,00€, für den gesamten Elternntegrationskurs 1755,00€. Falls Sie noch keine BAMF-Teilnahmeberechtigung haben, können wir gemeinsam prüfen, ob Sie eine solche bekommen können. Teilnehmer/innen, die vom BAMF von den Kursgebühren komplett befreit wurden, müssen für die Teilnahme an diesem Elternintegrationskurs nichts bezahlen. Bitte senden Sie uns eine Kopie dieser Befreiung.

Für Teilnehmer/innen ohne eine solche Teilnahmeberechtigung (“Selbstzahler/innen”) hängt die Kursgebühr von der Zahl der Teilnehmer/innen (TN) ab: Bei 12 TN ohne eine Teilnahmeberechtigung beträgt die Gebühr 260,00€ pro Person für das Modul 1. Bei kleineren Gruppen erhöht sich die Gebühr wie folgt:

  • 6 Teilnehmer/innen: 520,00€ pro Person
  • 5 Teilnehmer/innen: 624,00€ pro Person
  • 4 Teilnehmer/innen: 780,00€ pro Person
  • 3 Teilnehmer/innen: 1040,00€ pro Person
  • 2 Teilnehmer/innen: 1560,00€ pro Person

Die Durchführung von Integrationskursen durch vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zugelassene Kursträger fällt unter die Steuerbefreiung des §4, Nr. 21 UStG. Deshalb ist dieser Kurs von der Mehrwertsteuer befreit. Bei gemischten Gruppen kann sich pro Teilnehmer/in ein anderer Betrag ergeben. Dieser wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt. Bei einer Erhöhung der Kursgebühr können Sie Ihre Anmeldung zu diesem Kurs stornieren, falls Sie mit der Preiserhöhung nicht einverstanden sind. Selbstzahler/innen mit einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung erhalten unter bestimmten Voraussetzungen einen Zuschuss von bis zu 50% der Kursgebühren in Form einer Bildungsprämie. Prüfen Sie bitte auf der Internetseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, ob Sie diese Voraussetzungen erfüllen.

Geben Sie bei Ihrer Anmeldung unten bitte an, ob Sie sich für den gesamten Elternintegrationskurs (inkl. Orientierungskurs) oder zunächst nur für das Modul 1 (100 Unterrichtsstunden bis zum ) anmelden möchten. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Sie eine Teilnahmeberechtigung des BAMF haben (und wenn ja, ob Sie den Eigenanteil von 1,95€ pro Unterrichtsstunde zahlen müssen oder ob Sie davon befreit wurden) oder ob Sie den Kurs komplett selbst zahlen müssen.

Es gelten unsere AGB.

Schreibe einen Kommentar