Integrationskurs als Intensivkurs (abends)

Das Wichtigste in Kürze


Dauer dieses Moduls: 29.11.2021 – 18.01.2022 Uhrzeit: 15:35 – 18:35 Anmeldefrist: 24.11.2021


Weitere Informationen

Benötigte Vorkenntnisse

keine Vorkenntnisse benötigt

Corona-Bestimmungen

Wegen der aktuellen Corona-Bestimmungen startet dieser Intensivkurs mit maximal 5 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wenn die aktuell in Gießen geltenden Corona-Bestimmungen bis Mitte Oktober nicht geändert werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Kurses müssen im Unterricht einen Mund- und Nasenschutz (FFP2-Masken oder OP-Masken) tragen. Wir empfehlen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Impfung gegen Corona. Aber es besteht keine Pflicht zur Impfung. Die Teilnehmenden werden in einem Abstand von 150cm untereinander sitzen und müssen während des Unterrichts diesen Abstand einhalten.

Termine des Präsenzunterrichts und Veranstaltungsort

Der Integrationskurs als Intensivkurs mit der Kursnummer 124 startet als Minigruppe am 29.11.2021, wenn sich mindestens 3 Personen und maximal 5 Personen zum Kurs anmelden. Dieses Modul endet am 18.01.2022. In den Weihnachtsferien (23.12.2021 bis 08.01.2022) findet kein Unterricht statt. Somit ergeben sich insgesamt 25 Unterrichtstermine à 4 Unterrichtsstunden (jeweils 180 Minuten). Der gesamte Intensivkurs umfasst 400 Unterrichtsstunden bis zum Abschluss von B1. Daran schließt sich der verkürzte Orientierungskurs mit weiteren 30 Unterrichtsstunden an. Der Unterricht findet montags bis freitags jeweils von 15:35 bis 18:35 Uhr im Europaviertel in Gießen in der Kerkrader Straße 9 im Seminarraum 104 in der 1. Etage links von der Treppe statt. Die nächste Bushaltestelle ist „Europastraße“. Von dort erreichen Sie uns in ca. 5 Minuten zu Fuß.

Termine der nächsten Module:

  • Modul 2 (Niveau A2): 19.01. bis 22.02.2022
  • Modul 3 (Niveau B1.1): 23.02. bis 29.03.2022
  • Modul 4 (Niveau B1.2): 30.03. bis 17.05.2022 (kein Unterricht in den Osterferien vom 11.04. bis 22.04.2022)
  • verkürzter Orientierungskurs (30 Unterrichtsstunden): 23.05.2022 bis 02.06.2022 (kein Unterricht am 26.05.2022; Christi Himmelfahrt)

Lernziele und Unterrichtsmaterial

Arbeitsbuch Menschen HIER A1
Arbeitsbuch Menschen HIER A1 (Hueber)
Menschen A1 Kursbuch
Menschen A1 Kursbuch (Hueber)

Dieser Intensivkurs richtet sich an Zuwanderinnen und Zuwanderer, die in ihrem Heimatland eine Hochschulreife erworben haben und eine hohe Motivation für den Erwerb der deutschen Sprache mitbringen, zum Beispiel weil sie möglichst bald eine Arbeit aufnehmen möchten. Die Teilnehmer/innen dieses Intensivkurses sollten Zugang zum Internet und einen Computer oder ein Laptop haben, um von zu Hause zusätzlich Übungen in unserer Online-Lernumgebung bearbeiten zu können. Am Ende des Intensivkurses erreichen Sie das Niveau B1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Fremdsprachen. Im Präsenzunterricht verwenden wir die Lehrwerksserie „Menschen“ (Hueber). Im ersten Modul beginnen wir mit dem Lehrwerk „Menschen A.1“ (Hueber: Kursbuch „Menschen“ mit DVD-ROM und Arbeitsbuch „Menschen hier“ mit Audio-CD für jeweils 18,50€ inkl. MwSt.; Inhaltsverzeichnis des Kursbuchteils und Inhaltsverzeichnis des Arbeitsbuchteils). Wir schließen im Modul 1 A1 ab. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen hierfür zusätzlich von zu Hause Online-Übungen in unserer Lernplattform von Moodle bearbeiten: http://e-learning2.lifelong-learning.net/ Die Benutzung der Lernplattform wird im Unterricht erklärt.

Wie melde ich mich an?

Sie können sich noch bis zum 24.11.2021 anmelden. Die Anmeldungen werden allerdings in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Für die Anmeldung klicken Sie bitte rechts auf “JETZT ANMELDEN” und füllen bitte unser Online-Anmeldeformular aus und klicken anschließend auf “Anmeldung absenden”. Der für alle Teilnehmer/innen mit einer Teilnahmeberechtigung des BAMF obligatorische Einstufungstest findet am 26.11.2021 nachmittags bei uns im Europaviertel (Kerkrader Straße 9) statt. Sie bekommen dazu eine Einladung per E-Mail. Bitte bringen Sie Ihre Zulassung vom BAMF oder Ihre Teilnahmeverpflichtung von der Ausländerbehörde, vom Jobcenter, etc., Ihren Aufenthaltstitel und Ihren Ausweis zum Einstufungstest mit.

Kursgebühr

Der Kostenbeitrag zum Integrationskurs beträgt für Teilnehmer/innen mit einer Teilnahmeberechtigung des BAMF oder einer „Verpflichtung zur Teilnahme am Integrationskurs“ von der Ausländerbehörde 2,20€ pro Unterrichtsstunde. Sie müssen also 220,00€ pro Modul und 880,00€ für den gesamten Intensivkurs als Eigenanteil dazu zahlen. Das gilt auch für den anschließenden Orientierungskurs: Für diese 30 Unterrichtsstunden müssen Sie 66,00€ zuzahlen. Härtefälle können auf Antrag komplett von diesem Kostenbeitrag befreit werden. Teilnehmer/innen, die vom BAMF von den Kursgebühren komplett befreit wurden, müssen für die Teilnahme am Integrationskurs nichts bezahlen. Bitte senden Sie uns eine Kopie dieser Befreiung. Falls Sie noch keine BAMF-Teilnahmeberechtigung haben, können wir gemeinsam prüfen, ob Sie eine solche bekommen können.

Für Teilnehmer/innen ohne eine solche Teilnahmeberechtigung („Selbstzahler/innen“) beträgt die Kursgebühr 440,00€ pro Person und Modul (inkl. Zugang zu unserer Online-Lernumgebung). Die Durchführung von Integrationskursen durch vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zugelassene Kursträger fällt unter die Steuerbefreiung des §4, Nr. 21 UStG. Deshalb ist dieser Kurs von der Mehrwertsteuer befreit.

Geben Sie bei Ihrer Anmeldung bitte an, ob Sie sich für den gesamten Integrationskurs (inkl. Orientierungskurs) oder zunächst nur für das Modul 1 (100 Unterrichtsstunden bis zum 18.01.2022) anmelden möchten. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Sie eine Teilnahmeberechtigung des BAMF haben (und wenn ja, ob Sie den Eigenanteil von 2,20€ pro Unterrichtsstunde zahlen müssen oder ob Sie davon befreit wurden) oder ob Sie den Kurs komplett selbst zahlen müssen.

Es gelten unsere AGB.

Schreibe einen Kommentar